LesLie e.V. Freier Träger der Jugendhilfe

LesLie e.V. Mönchengladbach

Aktuelles und Termine

Offener Lesbentreff

Der nächste offene Lesbentreff findet am 09. November 2018 im Restaurant Mykonos im Haus Faahsen (Burggrafenstr. 105, 41061 Mönchengladbach)* statt. Die Ersten sind in der Regel spätestens um 19 Uhr da, während die Letzten so gegen 20 Uhr an kommen. Jede, so wie Ihre Arbeitszeit und sonstigen Verpflichtungen es zu lassen. Jede ist willkommen. Wer will kann dort beim Erzählen und Trinken auch etwas essen. Es muss sich aber keine gezwungen fühlen etwas zu essen, wenn sie nicht will oder mag. Die aktuellen Teilnehmerinnen sind zwischen 35 und 70 Jahre alt.

Wir treffen uns immer am 2.Freitag im Monat. Weitere Termine: 14. Dezember 2018, 11. Januar 2019, 8.Februar, ...

Lesung mit Sophie Herrndorf

Am 16.11.2018 gibt es ab 18:30 Uhr in der Buchhandlung Prolibri (Schillerstr. 22-24, 41061 Mönchengladbach) zu erst einen kleinen Sektempfang, bevor Sophie Herrndorf um 19 Uhr aus Ihrem Buch "Frag nicht nach gestern" liest.

Der Eintritt und der Sekt ist kostenlos. Eine Spende nimmt unser Sparschwein aber gerne entgegen.

Adventskaffee 2018

Am 2.Dezember treffen wir uns wieder um 16 Uhr im Restaurant Mykonos im Haus Faahsen (Burggrafenstr. 105, 41061 Mönchengladbach)* zum Adventlichen Kaffeetrinken. Es gibt selbstgebackenes von den Teilnehmerinnen und (warme) Getränke vom Haus.

Roze Zaterdag Venlo-Krefeld 2019

Seit 1977 ist der "Roze Zaterdag", der für ein tolerantes Miteinander mit der queeren Comunity wirbt, jedes Jahr in einer anderen niederländischen Stadt zu Gast, um jeweils einer anderen Stadt einen rosa Impuls zu geben.

Am 19.Juni 2019 wird Venlo Gastgeber des Roze Zaterdag sein. Unter dem Motto "One Pride, Two Countries" soll dabei zum ersten Mal ein gernzüberschreitendes Event in Venlo und Venlos Partnerstadt Krefeld stattfinden.

Dem Roze Zaterdag 2019 geht ein komplettes "Roze Jaar" voraus, in dem die Organisatoren in den kommenden 12 Monaten mit mehr als 50 Veranstaltungen in Venlo und Krefeld für eine größere Sichtbarkeit und Akzeptanz der queeren Comunity sorgen wollen. Einzelheiten zum Programm finden sich auch in Deutsch auf der offiziellen Homepage des "Roze Zaterdag".

*(Leider ist die Toilettenanlage nicht barrierefrei zugänglich. Es besteht aber die Möglichkeit die Toilettenanlage der Tankstelle auf der anderen Straßenseite zu benutzen.)

Letzte Aktualisierung: 16.10.2018